email-824310_1920

Wie sind Datenpannen beim Versand von E-Mails zu vermeiden?

Fehlversendungen von Unterlagen mit personenbezogenen Daten sind die meisten Datenpannen, die den Aufsichtsbehörden gemeldet werden. Dabei zählt der Versand per E-Mail zum fehleranfälligsten Weg. Schnell sind unter Stress oder auch durch Unwissenheit oder Unachtsamkeit E-Mails womöglich noch mit vertraulichem Inhalt an falsche Adressen versendet und dadurch Unbefugtem zugänglich gemacht. Und schon liegt eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten vor und kann zu einer Meldepflicht an die Aufsichtsbehörde nach Art. 33 DSGVO führen.

Continue Reading